Bildungskommission

Die Bildungskommission ist die oberste kommunale Führungs- und Aufsichtsbehörde für die gesamte Volksschule der Gemeinde Eschenbach. Jedem der 5 Mitglieder ist zur Bearbeitung in eigener Verantwortung ein Ressort zugeteilt. Sie ist gemäss Auftrag vor allem in folgenden Bereichen strategisch tätig: 

Schulangebot
  - Definition des Schulangebots und des Leistungsauftrags zuhanden des
Gemeinderats
  - Genehmigung des Leitbilds, des Jahresprogramms und von der Schulleitung erarbeiteter Grundlagenkonzepte
     
Schulorganisation
  - Genehmigung der Gesamtpensen
  - Evtl. Anregung zur Einführung bestimmter Organisationsformen
     
Schulbetrieb
  - Genehmigung der durch die Schulleitung erarbeiteten betrieblichen Rahmenbedingungen
  - Genehmigung des von der Schulleitung ausgearbeiteten Schulreglements
  - Evtl. Anregungen zur Berücksichtigung bestimmter Anliegen
     
Qualitätsmanagement
  - Auswahl und Anstellung der Schulleitung
  - Führung (Zielvorgabe, Controlling, Beurteilung) der Schulleitung
  - Aufsicht über die Schule als pädagogische Organisation
  - Einsichtnahme in die Ergebnisse der internen Evaluation
  - Anregungen bzw. Vorgaben zur Elternmitwirkung
  - Anregung und Bewilligung von Projekten und Schulversuchen
     
Information/Öffentlichkeitsarbeit
  - Information der Bevölkerung über die Arbeit, die Anliegen und Vorhaben der Schulpflege
  - Information der kommunalen Öffentlichkeit über die Leistungen und die Qualität der Schule
  - Gewinnung der Bevölkerung für die Anliegen der Schule und Abstützung der Schule in der kommunalen Öffentlichkeit